Referenz

Fulda

Quartierskoordination Fulda-Ziehers

Auftraggeber
GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen
Laufzeit
Januar 2021 bis Juni 2022
Leistungen
  • Quartiersanalyse,
  • Strategieberatung,
  • Projektmanagement,
  • Akteursbeteiligung,
  • Präsentation in politischen Gremien
Auftragsvolumen
50.000 bis 100.000 €

Projektziel

Strategische Beratung und Koordination der GWH-Bestände in Fulda Ziehers-Süd – Entwicklung des Quartieres Fulda-Ziehers im Zuge von Modernisierungsmaßnahmen und der Weiterentwicklung der Wohnungsbestände.

Projektgegenstand

Das GWH-Quartier „Fulda Ziehers-Süd“ befindet sich in der Kernstadt von Fulda. Die Gebäude wurden in den Jahren 1953 bis 1964 erbaut, im Jahr 2005 erfolgte eine punktuelle Ergänzungsbebauung. Die GWH besitzt im Quartier 757 Wohneinheiten. Die GWH plant zeitnah Modernisierungsmaßnahmen, eine Weiterentwicklung der Wohnbestände, eine Fortsetzung der bereits angestoßenen Wohnumfeldmaßnahmen sowie eine Steigerung der Wohnqualität und Aufenthaltsqualität für die Mieter:innen. Die beschriebenen Maßnahmen gehen mit dem Wunsch nach einem besseren Quartiersimage einher. Dabei sollen vor allem lokale Akteure der Stadt eng in die bisherigen Prozesse eingebunden werden.

Ansprechpartner:in

Yvonne Johannsen

Yvonne Johannsen

Managerin

Quartiersentwicklung

Telefon: 02041 / 7230650
E-Mail: yvonne.johannsen@icm.de

Ähnliche Referenzen

Meerbusch

Entwicklung einer ganzheitlichen Quartiersstrategie RheinEck

Auftraggeber:
GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen
mehr erfahren

Meerbusch

Strategieberatung Bestandsentwicklung RheinEck

Auftraggeber:
GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen
Themen:
Akteursbeteiligung, SWOT-Analyse, Nachverdichtung im Gebäudebestand, Quartierskoordinator
mehr erfahren

Düsseldorf

Kommunikationsstrategie Mintarder Weg

Auftraggeber:
Vonovia Immobilienservice GmbH
Themen:
Öffentlichkeitsarbeit, Stakeholdermanagement, Beteiligungskonzept, Mieterbefragung
mehr erfahren