Referenz

Essen

Energetische Quartiersentwicklung Schlenhofstraße

Auftraggeber
Allbau GmbH
Laufzeit
Juni 2021 bis Dezember 2021
Leistungen
  • Projektmanagement,
  • Projektentwicklung,
  • Innovationskonzept,
  • Bildungs- und Kommunikationsansätze
Auftragsvolumen
50.000 bis 100.000€

Projektziel

Ziel des Projektes ist eine Reduktion der notwendigen Energiekosten zu erreichen, um unter der Inanspruchnahme möglicher Innovationen und Fördermittel einen klimagerechten und somit gesamtgesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Dabei sollen die Aufwände und Belastungen der Mieter so gering wie möglich gehalten werden.

Projektgegenstand

Derzeit lässt sich eine schwindende politische und gesellschaftliche Akzeptanz gegenüber Modernisierungsmaßnahmen von Mietwohnungen feststellen. Vor dem Hintergrund der beispielhaften Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt beabsichtigt die Allbau GmbH ihr Produktportfolio zukunftsfähig zu entwickeln. Im Rahmen eines Leuchtturmprojektes im Quartier an der Schlenhofstraße werden kreative Ideen entwickelt, die einen technisch passgenauen und bedarfsgerechten Beitrag hinsichtlich der Energieversorgung und energetischen Modernisierung der Wohnbestände leisten.

Ansprechpartner:in

Yvonne Johannsen

Yvonne Johannsen

Managerin

Quartiersentwicklung

Telefon: 02041 / 7230650
E-Mail: yvonne.johannsen@icm.de

Ähnliche Referenzen

Oberhausen

Integriertes energetisches Quartierskonzept nach KfW 432 für Osterfeld-Mitte / Vondern

Auftraggeber:
Stadt Oberhausen
Themen:
KfW 432, Integriertes energetisches Quartierskonzept
mehr erfahren

Herten

Integriertes energetisches Quartierskonzept nach KfW 432 für Langenbochum / Paschenberg

Auftraggeber:
Stadt Herten
Themen:
KfW 432, Integriertes energetisches Quartierskonzept
mehr erfahren

Oer-Erckenschwick

Integriertes energetisches Quartierskonzept nach KfW 432 für Groß-Erkenschwick

Auftraggeber:
Stadt Oer-Erckenschwick
Themen:
KfW 432, Integriertes energetisches Quartierskonzept
mehr erfahren