Referenz

Neubrandenburg

Kommunale Wärmeplanung Neubrandenburg

Auftraggeber
Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg
Laufzeit
September 2023 bis November 2024
Leistungen
  • Konzeption,
  • Teil-Projektleitung und -koordination

Projektziel

Die Kommunale Wärmeplanung in Neubrandenburg zielt auf die klimaneutrale Wärmeversorgung des gesamten Stadtgebietes und die Dekarbonisierung des bestehenden Fernwärmenetzes. In dem Rahmen wird ein Energiesystem mit Tiefengeothermie, Solarthermie, Großwärmespeicher, Biomasse und Wasserstoff untersucht.

Projektgegenstand

Die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg strebt im Rahmen der Kommunalen Wärmeplanung ein Transformationskonzept für das bestehende Fernwärmenetz und die Wärmeinfrastruktur nach Bundesprogramm effiziente Wärmenetze an. Dazu werden für verschiedene Technologien zunächst Grobkonzepte entwickelt. Diese Konzepte werden danach detailliert untersucht und anschließend in einem Gesamtenergiesystem zusammengeführt.

Aufbauend auf der Bestandanalyse werden die Themen, Tiefengeothermie und Großwärmepumpen, Wasserstoff und Biomasse von der ICM und deren Nach­unternehmern konzeptioniert, geplant und wirtschaftlich bewertet. Dafür werden die Rahmenbedingungen vor Ort (z. B. Ergiebigkeit des Untergrundes, Bio­masseertrag, Wasserstoffabnehmer, etc.) analysiert. Unter Einbezug der extern geplanten Solarthermie und Großwärmespeicher, wird schließlich das Gesamt­energiesystem modelliert und mit einem Finanzierungskonzept dargestellt. Ins­gesamt unterliegt die Planung einem starken iterativen Prozess sowie einem hohen Maß an Abstimmungsbedarf und Koordinationsaufwand, da nach der Fest­stellung der Potenziale die einzelnen Technologien aufeinander abgestimmt und techno-ökonomisch bewertet werden müssen.

Am Ende ergibt sich für die Stadt Neubrandenburg und den Energieversorger ein Fahrplan und eine konkrete Umsetzungsstrategie zur Dekarbonisierung mit Optimierung der Betriebsparameter des Wärmenetzes.

Ansprechpartner:in

Kamil Folta

Kamil Folta

Senior Manager

Urbane Energielösungen

Telefon: 02041 / 7230650
E-Mail: kamil.folta@icm.de

Ähnliche Referenzen

Nordhorn

Kommunale Wärmeplanung Nordhorn

Auftraggeber:
Stadt Nordhorn
Themen:
Energetische Gebäudesanierung, Kommunale Wärmeplanung, Transformation des Wärmesektors, Erneuerbare Energien
mehr erfahren

Schwerte

Zwei Integrierte energetische Quartierskonzept nach KfW 432 für Ergste-Ost und Schwerterheide

Auftraggeber:
Stadtwerke Schwerte GmbH
Themen:
KfW 432, Integriertes energetisches Quartierskonzept
mehr erfahren

Telgte / Ostbevern

Kommunale Wärmeplanung Telgte / Ostbevern

Auftraggeber:
Stadt Telgte
Themen:
Nutzung erneuerbarer Energien, Geothermie, Kommunale Wärmeplanung, Wasserstoff, Biomasse
mehr erfahren