Referenz

Bottrop

Pro Retro

Auftraggeber
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH
Laufzeit
Juni 2020 bis Mai 2023
Leistungen
  • OSS-Konzepterstellung,
  • Implementierung des OSS in Bottrop,
  • Kooperation mit wissenschaftlicher Begleitung des WI,
  • Berichterstattung an WI,
  • Unterstützung bei Berichtserstellung zu Best-Practices bezüglich OSS
Auftragsvolumen
220.000 €

Projektziel

Durch die Entwicklung, Einrichtung und fortlaufende wissenschaftliche Begleitung und Evaluation eines One-Stop-Shops (OSS) für Bottrop sollen Hindernisse für die Sanierung privater Wohngebäude überwunden werden. Über die Projektlaufzeit und darüber hinaus wird im OSS-Bottrop (Bottroper Zentrum für Information und Beratung – ZIB) der gesamte Sanierungsprozess begleitet.

Projektgegenstand

ProRetro ist ein Projekt, das Besitzer­innen und Besitzer von Wohn­gebäuden bei der Sanie­rung ihrer Häuser unterstützt. In diesem Rahmen entwickelt ein Projekt­konsortium in fünf deutschen Städten und Regionen OSS und erprobt diese.

Ansprechpartner:in

Carsten Tum

Carsten Tum

Geschäftsführer

Telefon: 02041 / 7703694
E-Mail: carsten.tum@icm.de

Ähnliche Referenzen

Nordrhein-Westfalen

QuartiersCheck.NRW – Beratungsangebot für Kommunen

Auftraggeber:
NRW.Bank
mehr erfahren

Kamp-Lintfort

Integriertes energetisches Quartierskonzept nach KfW 432 für das Stadtquartier Lintfort

Auftraggeber:
Stadt Kamp-Lintfort
Themen:
KfW 432, Integriertes energetisches Quartierskonzept
mehr erfahren

Kamen

Drei Klimaschutzkonzepte

Auftraggeber:
Stadt Kamen
Themen:
Kooperative Konzepterarbeitung in Synergie mit weiteren städtebaulichen und klimarelevanten Konzepten, Kombination von Fördermitteln, Beteiligungs- und Aktivierungskonzept
mehr erfahren