Referenz

Dormagen

KfW Sanierungsmanagement Horrem

Auftraggeber
Stadt Dormagen
Laufzeit
April 2019 bis März 2022
Leistungen
  • Projektmanagement,
  • Aktivierung,
  • Energie(-erst)beratung,
  • Fördermittelberatung,
  • Öffentlichkeitsarbeit
Auftragsvolumen
150.000 bis 200.000€

Projektziel

Ziel des Sanierungsmanagements ist es, die im Konzept formulierten Maßnahmen für das Energiequartier Horrem in enger Kooperation mit den lokalen Akteuren umzusetzen. In diesem Kontext sollen die Vorgaben zur CO2-Einsparung ebenso wie eine allgemeine Attraktivitätssteigerung erreicht werden.

Projektgegenstand

Das Projektgebiet Energiequartier Horrem mit 8.315 Einwohnern kennzeichnet sich durch Mehrfamilienhausbebauung der 1960er Jahre sowie Einfamilien- und Reihenhausbebauung vorwiegend aus der 1950er Jahre. Die energetische Sanierung des Gebäudebestandes ist daher ein Schwerpunkt der Arbeit des Sanierungsmanagements. Aus technischer Sicht spielt vor allem die Effizienzsteigerung durch die Umstellung der Wärmeerzeugung auf Nahwärme eine wichtige Rolle. Die Projektpartner Baugenossenschaft Dormagen eG und die Energieversorgung Dormagen GmbH (evd) sind bereits in der Konzeptphase aktive Beteiligte und auch im Rahmen der Umsetzung wichtige Partner zur Realisierung der gesetzten Ziele.

Ansprechpartner:in

Martina Schillings

Martina Schillings

Managerin

Quartiersentwicklung

Telefon: 02041 / 7230650
E-Mail: martina.schillings@icm.de

Ähnliche Referenzen

Oberhausen

KfW Sanierungsmanagement Altstaden-West

Auftraggeber:
Stadt Oberhausen / EVO
Themen:
KfW 432, Sanierungsmanagement, Innovation City
mehr erfahren

Wesel

KfW Sanierungsmanagement Schepersfeld

Auftraggeber:
Stadt Wesel
Themen:
KfW 432, Sanierungsmanagement
mehr erfahren

Lünen

KfW Sanierungsmanagement Lünen-Süd

Auftraggeber:
Stadt Lünen
Themen:
KfW 432, Sanierungsmanagement, Innovation City
mehr erfahren