Referenz

Oberhausen

KfW Sanierungsmanagement Osterfeld Mitte/Vondern

Auftraggeber
Stadt Oberhausen
Laufzeit
Mai 2020 bis April 2023
Leistungen
  • Projektmanagement,
  • Aktivierung,
  • Energie(-erst)beratung,
  • Abwicklung FRL,
  • Öffentlichkeitsarbeit
Auftragsvolumen
250.000 bis 300.000 €

Projektziel

Ziel des Sanierungsmanagements ist es, eine langfristige Aufwertung der Stadtteile Osterfeld-Mitte und Vondern (Teilquartier Süd) zu erreichen, den Gebäudebestand energetisch zu modernisieren und dadurch eine Reduktion der CO2 Emissionen zu erzielen.

Projektgegenstand

Das Quartier Osterfeld-Mitte/Vondern mit ca. 12.000 Einwohnern erstreckt sich im östlichen Stadtgebiet Oberhausens und ist seit 2016 Programmgebiet „Soziale Stadt“. Für die Umsetzung des IEQK gliedert sich das Gebiet in die Teilquartiere Nord und Süd (zwei bewilligte KfW Anträge). Seit Mai 2020 ist das ICM Sanierungsmanagement für beide Teilquartiere im Einsatz. Im Teilquartier Süd erfolgt die Umsetzung im Auftrag der Stadt und in enger Kooperation mit der Energieversorgung Oberhausen AG (evo).

Ansprechpartner:in

Martina Schillings

Martina Schillings

Managerin

Quartiersentwicklung

Telefon: 02041 / 7230650
E-Mail: martina.schillings@icm.de

Ähnliche Referenzen

Herne

KfW Sanierungsmanagement Herne-Mitte

Auftraggeber:
Stadt Herne, Stadtwerke Herne
Themen:
KfW 432, Sanierungsmanagement, Innovation City
mehr erfahren

Recklinghausen

KfW Sanierungsmanagement Hillerheide

Auftraggeber:
Stadt Recklinghausen
Themen:
KfW 432, Sanierungsmanagement, Innovation City
mehr erfahren

Lünen

KfW Sanierungsmanagement Lünen-Süd

Auftraggeber:
Stadt Lünen
Themen:
KfW 432, Sanierungsmanagement, Innovation City
mehr erfahren