Referenz

Herne

Strategische Immobilien- und Quartiersentwicklung Wanne-Eickel

Auftraggeber
LEG Wohnen NRW GmbH
Laufzeit
August 2020 bis Juli 2021
Leistungen
  • Projektmanagement,
  • Projektentwicklung,
  • Strategieberatung,
  • Akteursbeteiligung,
  • Präsentation in politischen Gremien
Auftragsvolumen
100.000 bis 150.000 €

Projektziel

Es soll eine Strategie im Hinblick auf die zukünftige Quartiersentwicklung erstellt werden sowie geeignete Quartiere innerhalb der Bestände zu identifizieren die für eine Quartiersentwicklung in Frage kämen.

Projektgegenstand

Die LEG besitzt in Herne circa 3100 Wohneinheiten, der größte Handlungsbedarf wird von der LEG in Herne-West identifiziert. Die Bestände sind größtenteils in einem eher schlechten baulichen Zustand und weisen eine hohe Fluktuation als auch einen hohen Leerstand auf. Des Weiteren liegt die Bestände in Herne-West in einem prekären sozialen Umfeld mit einem eher sozial schwachen Mieterklientel. Infolgedessen soll eine ganzheitliche Quartiersentwicklung der Bestände erfolgen, um insbesondere der Problematik des hohen Leerstandes entgegenzuwirken.

Ansprechpartner:in

Nathalie Hübner

Nathalie Hübner

Managerin

Quartiersentwicklung

Telefon: 02041 / 7230650
E-Mail: nathalie.huebner@icm.de

Ähnliche Referenzen

Düsseldorf

Quartiersentwicklung Mintarder Weg

Auftraggeber:
Vonovia Immobilienservice GmbH
Themen:
Quartiersentwicklung
mehr erfahren

Bremen

Voruntersuchung zur Projektentwicklung Ramdohrstraße

Auftraggeber:
Beamten-Baugesellschaft Bremen GmbH
Themen:
Quartierskoordination
mehr erfahren

Meerbusch

Entwicklung einer ganzheitlichen Quartiersstrategie RheinEck

Auftraggeber:
GWH Wohnungsgesellschaft mbH Hessen
mehr erfahren